Der Geldgipfel kommt nach Berlin

Geldgipfel 2020 - Respekt oder Rendite

Aktueller Veranstaltungshinweis
Die dramatische Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland und in der Welt betrifft auch unsere Planungen für den Geldgipfel. Die Situation in Deutschland verändert sich aktuell täglich, die Entwicklung für die nächsten Wochen und Monate ist schwer einzuschätzen. Die Gesundheit aller steht zur Zeit im Vordergrund und so sind auch wir im Hinblick auf die Gesundheitsrisiken und Fürsorgepflicht sehr aufmerksam. Gleichzeitig sind wir überzeugt, dass wir gerade in Zeiten einer (absehbaren) echten Wirtschafts- und Globalisierungskrise umso dringlicher eine Reflexion unseres Finanz- und Wirtschaftssystems brauchen. Wir wollen deshalb zum aktuellen Zeitpunkt die Veranstaltung noch nicht absagen. Wir überprüfen diese Entscheidung täglich und stellen zugleich Überlegungen in verschiedene Richtungen an. Bis zum 24. April (spätestens jedoch bis zum 30. April) wollen wir Ihnen - in der Hoffnung, dass sich bis dahin die Lage in Deutschland etwas gelichtet hat - an dieser Stelle unsere Entscheidung zu einem weiteren sinnvollen Vorgehen mitteilen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, Sie und Ihre Familien bleiben gesund!
Ihr Geldgipfel-Team

Am 5. und 6. Juni 2020 findet der vierte Geldgipfel statt. Erstmals in ihrer Geschichte kommt die Veranstaltung, die alle zwei Jahre stattfindet, nach Berlin. Das ist kein Zufall: Wir wollen die vielen Initiativen, ehrenamtlich Engagierten und Experten im In- und Ausland im politischen Berlin sichtbar machen. Der Geldgipfel hat sich bereits als Plattform für Vernetzung, Fachaustausch, Motivation und Agenda-Setting bewährt. Nun wollen wir die in der Hauptstadt tätigen Menschen aus Praxis, Politik, Wissenschaft und Medien erreichen.

Unter dem Titel Geldgipfel 2020 - Respekt oder Rendite wird der diesjährige Geldgipfel der GLS den Konferenzgästen die Gelegenheit bieten, progressive Geld- und Finanzideen lebhaft, partizipativ und fachkundig zu vertiefen. Im Mittelpunkt der Programmsetzung steht das Leitbild des verantwortungsbewussten Menschen: Er schätzt die Freiheiten des Wirtschaftsbürgers, lebt aber die Werte von sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Notwendigkeit.

Geld ist ein Gestaltungsmittel mit enormer Hebelkraft. Heute wirkt es oft zerstörerisch, wenn Menschen es aus Motiven der Gewinnmaximierung einsetzen. Aber Geld ist auch ein Mittel, um eine umwelt- und menschengerechte Wirtschaft aufzubauen. Wie könnte es gelingen? Könnte es sein, dass wir vor einem radikalen Paradigmawechsel stehen - der Mensch und die Umwelt wieder als Maß und Mitte unserer Wirtschaft? Radikal verstehen wir deshalb im Sinne von "zurück zum Wesentlichen und zu den Wurzeln".

Die Trennung von Gewinn und Risiko, von Arm und Reich, von Umweltkosten und Ressourcenausbeitung kann und muss ein Ende haben. Über konkrete Ideen, Mittel und Wege wie unsere sprunghafte Finanz- und Geldordnung weiterentwickelt werden kan, werden wir beim 4. Geldgipfel der GLS debattieren, gerne quer und "verrückt", immer bereit zur Übernahme von Verantwortung und zu zivilgesellschaftlichem Engagement.

Seien Sie gespannt und kommen Sie nach Berlin!

Veranstaltungsort ist die Kalkscheune in Berlin-Mitte, Johannisstraße 2, 10117 Berlin.

Aktuelle Informationen zum Programm und die Bekanntgabe der Anmeldung veröffentlichen wir hier und auf unserer Treuhand-Webseite. Melden Sie sich auch für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Der Geldgipfel 2020 wird von der GLS Treuhand in Kooperation mit der GLS Bank Stiftung und der GLS Bank veranstaltet.

Medienpartner:

 



www.info3-verlag.de

 


Geldgipfel 2018: Zur Finanzkrise und einer neuen Geldordnung 

Der zuletzt organisierte Geldgipfel 2018 stand unter dem Motto „Von der Finanzwirtschaft zur Realwirtschaft – 10 Jahre nach Lehman Brothers“. Über 300 Teilnehmer*innen diskutierten zwei Tage über neue Geld- und Finanzordnung sowie die ausgelöste Finanzkrise. Daher drehte sich auf diesem Geldgipfel alles um die Zukunftsfrage, was sich ändern muss, damit wir in zehn Jahren keinen ähnlich globalen Finanzcrash erleben müssen.

Eine ausführliche Dokumentation, Fotos und Informationen von der vergangenen Veranstaltung finden Sie hier.

 


Anmeldung zum Geldgipfel

Beachten Sie bitte unseren aktuellen Veranstaltungshinweis. Vielen Dank.